Zum Inhalt springen

Missbrauch der Steuergelder

2.11.2011 NDR Zapp: Schmu – Politik und Medien in Österreich

Schon die erste Antwort ist eine Lüge von Faymann, denn das Volk ist im ziemlich wurst!!!

Als ich im Büro Faymann wegen meiner Wohnungsmisere anfangs 2006 vorsprach, vernahm ich dort lediglich. Der Herr Faymann ist zwar noch Stadtrat und tatsächlich für solche Angelegenheiten zuständig, aber bis auf weiteres nicht zu sprechen, denn er muss sich jetzt ausschließlich auf die Nationalrats-Wahl vorbereiten.

Schon 2006 – zwei Jahre vor der Wahl, hatte Herr Faymann kein Ohr mehr für den Mitmenschen seiner Stadt, den er aber durch die Wahl gewinnen wollte, welch eine Farce. Leider ist er wirklich Kanzler geworden, doch das ausschließlich mit den Stimmen der ROTEN-Gewohnheitswähler.

Kann man glauben, dass ein Angestellter des Volkes, es ablehnt für dieses Zeit zu haben, wofür er allerdings verpflichtet (angestellt) ist, weil er sich nur noch um seine Karriere kümmern muss??? Dennoch weiterhin uneingeschränkt sein Gehalt bezieht, für das er keinen Finger mehr rührte, geschweige denn seiner Verpflichtung nach kam????????

Herr Faymann hatte offenbar nur eines im Kopf seine Karriere – die in diesem Fall bedeutet – so viel wie möglich Geld aus dem Volk in die eigene Tasche fließen zu lassen, ohne sich für das Volk wirklich tätig zu sein. Die Österreicher zahlen ja ihre Politiker über die Maße gut – besser als nahezu jede andere Staat dieser Welt, dafür bekommen wir auch gar nichts von ihnen!

Statt ehrlichen Antworten, gibt Faymann der Presse eine ausweichende Bemerkung oder lügt ganz einfach. Das ist unsere Bananenrepublik-Politik! Bravo – Österreich!!!!!!!!!!!

So sieht es inzwischen in Wien aus, die gut bezahlten Politiker ruinieren unsere schöne Stadt komplett:

FPÖ-TV-Magazin 26.3.2015 – SPÖ bringt Wien in Finanznöte

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: